Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Sonnenschein Reisebüro

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: 0681 / 303201
Fax:
+49 0681 / 3032230
E-Mail:
sonnis@sonnenschein-reisebuero.de

Faktoreistr. 1,
66111 Saarbrücken
Deutschland

Öffnungszeiten
Touristik: Mo-Fr 10:00-13:00 Uhr, Samstags geschlossen | Firmendienst Mo – Fr 09:00 – 15:00 Uhr

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Japan

japan

Ursprünglich wollten wir individuell nach Japan und auf eigene Faust durch das Land reisen. Schnell merkten wir jedoch, dass es nicht so einfach ist, für unseren begrenzten Zeitraum die passende Route und für unseren Geldbeutel die passenden Angebote zu finden. Daher entschieden wir uns für eine organisierte Rundreise mit einer Verlängerung in Eigenregie. Das war eine sehr gute Entscheidung.

Die Reise führte uns zunächst nach Kyoto mit ihren Highlights dem Ryoanji-Tempel, dem Goldenen Pavillon und dem Fushimi Inari Schrein.
Wir entschieden uns dazu, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Es war anfangs nicht so einfach, da die meisten Japaner kein Englisch sprechen, nicht einmal in der Touristeninformation. Wir haben es aber geschafft, alles Wichtige zu Fuß, per Bus und Taxi zu erkunden. Ein tolles Erlebnis.

Am nächsten Tag ging es weiter über Nara mit Besichtigung des Todaiyi Tempels nach Shirakawago, einem malerischen Dorf (Unesco Kulturerbe), das an die Dörfer im Schwarzwald erinnert.

 

Weiter ging es durch die japanischen Alpen nach Takayama, einem hübschen Städtchen, berühmt für die Sake-Brauereien. Im Jigokudani Monkey Park konnten wir dann anschließend die Makaken-Affen beim Fressen und Baden in den heißen Quellen beobachten. Weiter ging es über Nagano mit Besichtigung des Zenkoji-Tempels nach Matsumoto mit der sehenswerten "Krähenburg"

Zu einem Highlight der Reise gehörte natürlich auch der heilige Berg Fuji-san. Wir hatten riesiges Glück, denn die Sicht war grandios. Abends konnten wir dann nach den vielen tollen Eindrücken im hoteleigenen Onsen entspannen, bevor es weiter nach Tokyo ging.

Zur Orientierung war unser erstes Ziel das höchste Rathaus der Welt, welches einen atemberaubenden Blick über die Stadt bietet! Aber auch die Besichtigung der vielen Tempel und Schreine sowie das pulsierende Stadtbild beeindruckten uns sehr. Am letzten Tag der Rundreise stand noch ein Ausflug nach Nikko auf dem Programm. Der Nationalpark nördlich von Tokyo besticht mit dem tollen Taioyuin-Tempel. Nach der Besichtigung trennten wir uns von der Reisegruppe, die im Anschluss abends wieder nach Deutschland flog. Wir aber fuhren mit dem Schnellzug zurück nach Tokyo, um die Stadt noch weiter auf eigene Faust erkunden zu können.

Es war eine tolle Reise und wir haben es nicht bereut, uns einer Reisegruppe angeschlossen zu haben. Wir haben die Vorzüge einer organisierten Reise genutzt und trotzdem individuelle Besichtigungen machen können. Die Verlängerung der Reise war unkompliziert und bot uns im Anschluss an das so erlebnisreiche Programm noch ein paar ruhige Tage zur eigenen Erkundung.

 Auf nach Japan!

Ihre Astrid Hoge

von:

Astrid Hoge

Sonnenschein Reisebüro
Tel:
0681-303201
touristik@lcc-saar.de
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt